Beruflicher Werdegang - Sabine Meier-Ballaman

 

Meine vielseitige Aus- und Weiterbildung und meine mehr als dreissigjährige Berufserfahrung im pflegerischen, beraterischen,
therapeutischen und leitenden Bereich ermöglichen es mir heute, Sie auf Ihrem individuellen Weg kompetent und professionell zu begleiten.

 

Mit der Ausbildung zur Krankenpflegerin FA SRK habe ich im Universitätsspital Basel meinen beruflichen Weg gestartet.
Durch diese Ausbildung lernte ich den Menschen gründlich kennen. Durch das steigende Interesse an der Medizin bildete ich mich zur
Dipl. Pflegefachfrau AKP (heute HF) am Universitätsspital Basel weiter. Mein Interesse an der ganzheitlichen Medizin führte mich in die
berufsbegleitende Ausbildung zur Shiatsutherapeutin. Im Raum Basel war ich während fünfzehn Jahren in den Fachgebieten
Geriatrie, Medizin und Chirurgie als Pflegefachfrau tätig.

 

Um die Spitalexterne Pflege kennen zu lernen, arbeitete ich bei der Spitex Binningen. Durch meine Tätigkeit in einer interdisziplinären
Funktion (Koordination, Beratung, Pflege, Projektarbeit) wuchs mein Interesse am Menschen immer mehr, so dass ich mich entschloss,
berufsbegleitend die Ausbildung als psychologische Beraterin pca.acp, Schwerpunkt Systemischer Ansatz, zu absolvieren. Während der fünfjährigen Ausbildung übernahm ich die Regionalkoordination Nordwestschweiz der Kinderspitex plus. Meine Arbeitsbereiche umfassten: führen von Pflegeteams, Vorselektion von Pflegepersonal, koordinieren von Pflegeeinsätze, Elterngespäche, Öffentlichkeitsarbeit, Zusammenarbeit mit Ärzten, Schulen, Spitexen, Spitälern und Kostenträgern.

 

Nach der personzentrierten Beratungsausbildung habe ich das Projekt Ökumnenische Wegbegleitung Laufental aufgebaut und im operativen Bereich den Verein geleitet.
Meine zentralen Aufgaben waren die psychosoziale Beratung und Begleitung von Menschen in schwierigen Lebenssitutionen sowie die Ausbildung
und Führung der Freiwilligen Mitarbeitenden. Seit 1.1.2009 bin ich in eigener Praxis tätig als Beraterin pca.acp SGfB, freiberufliche
Pflegefachfrau HF und Shiatsutherapeutin. Neben meiner Praxistätigkeit arbeitete ich von 2010 bis 2012 als Pflegefachfrau HF in der Onko-Spitex Basel.

 

Seit Anfang 2014 arbeite ich im Mandatsauftrag mit der Hausarztpraxis Praxis am Bach Gelterknden zusammen. Angehot siehe http://www.praxisambach-gelterkinden.ch

Seit Ende 2014 setze ich mich als ausgebildetet ALS Care Nurse beim Vereins ALS Schweiz ein und bin mit Frau Dr. Kathi Schweikert, Neurologin ALS Expertin seit Ende 2016 im Neuromuskulären Zentrum Basel - ALS Pflegeberatung zu 20% tätig. Als Lehrperson führe ich im Bildungsznetrum Thurgau, Modul Palliative Care A2 den Tag Familienzentrierte Pflege durch. Seit Februar 2017 arbeite ich zusätzlich 50% im Kantonsspital Baselland Palliative Care Team SEOP.

 

 

 

Aus- und Weiterbildungen:


  • 2013 - 2016 Studium Palliative Care MAS, FHS St. Gallen;
  • 2015 - 2016 Masterthesis MAS in Palliative Care FHO
  • 2014 - 2015 Management und Gesundheitspolitik in Palliative Care FHO CAS III
  • 2014 - 2014 Soziale und ethische Dimensionen in der Palliative Care FHO CAS II
  • 2013 - 2014 Klinisches Management FHO CAS I
  • 2015 MBSR 8 Wochen / Achtsamkeit und Stressbewältigung (Mindfulness-Based Stress Redaction) nach Methode von Prof. Jon Kabat-Zinn
  • 2015 10 Tage Hospitieren ALS Muskelzentrum St. Gallen
  • 2015 ALS Care Training  je 4 Stunden Ernärhung/Bewegung/Atmung/Pflege zu Hause/Zeit zuletzt/Kommunikation
  • 2014 "Demenz macht betroffen" Fachtagung, Palliative Care Solothurn
  • 2013 Spiritual Care; Dem Tod begegnen und Hoffnung finden  Christine Longaker   RIGP Zenter Berlin
  • 2013 Etische Aspekte in der End of life Care    Die Bedeutung der Patientenverfügung für die Pflegepraxis
  • 2012 Focusing, lic phil Paula Ritz, Psychotherapeutin, pca-Ausbildnerin, Zürich
  • 2012 Hoffnung - Hoffnungslosigkeit, Sommer School FHS St. Gallen
  • 2012 ALS Ein Update zu Diagnostik und Therapie
  • 2012 Symptom-Assessmentinstrumente: Für die häusliche Pflege am Lebensende
  • 2011 End od life care   Pflege - bis zuletzt  Etische Aspekte der Palliative Care
  • 2009 - 2010 Konfliktseminar, lic.phil. Walter Joller, Psychotherapeut, pca-Ausbildner, Zürich

  • 2003-2009 Ausbildung zur Personzentrierten Beraterin pca.acp, Titelanerkennung SGfB Schweizerische Gesellschaft für Beratung
  • 2006-2009 Niveau II Personzentrierte Beratung pca
  • 2008-2009 Modul 3: Prozessanalyse und Qualifizierungsarbeit in personenzentrierter Beratung pca
  • 2007-2008 Modul 2: Systemische Perspektiven in der Personenzentrierten Beratung pca
  • 2006-2007 Modul 1: Dialogisch-Systemische Beratung pca
  • 2003-2006 Niveau I Grundausbildung Personenzentrierte Beratung pca
  • 2002 Harvard Verhandlungskonzept und die Modelle des Neurolinguistischen Programmierens, lic phil Johannes Schmitt, NLP-Master, Zürich
  • 2002 - 2003 NLP Grundausbildung Neurolinguistisches Programmieren, lic phil Johannes Schmitt, Psychotherapeut, NLP-Master, Zürich
  • 2001 Neue Ausbildungsbestimmungen (NAB) SRK, Schlüsselqualifikationen, Kantonsspital Bruderholz
  • 1993 - 1997 Ausbildung Shiatsutherapeutin, KI - Schule Basel
  • 1991 - 1996 Dipl. Pflegefachfrau AKP (anerkannt HF), Universitätsspital Basel
  • 1980 - 1982 Krankenpflegerin FA SRK, Universitätsspital Basel

 

Berufliche Stationen:

  • Team SEOP Kantonsspital Baselland
  • Neuromuskuläres Zentrum Basel ALS Pflegeberatung
  • Bildungszentrum Thurgau; Lehrperson Palliative Care A2 - Familienzentrierte Pflege
  • Hausartzpraxis Praxis am Bach
  • ALS Care Nurse Verein ALS Schweiz
  • Amulante Palliative Care Team, Onko-Spitex Basel
  • Leitung, Wegbegleitung Laufental
  • Regionalleitung Kinderspitex plus
  • Pflegefachfrau mit erweiterten Funktionen, Spitex-Zentrum Binningen
  • Leitung, Krankenpflege Spitex Dorneckberg
  • Administration, SBK Geschöftsstelle Sektion beider Basel
  • Pflegefachfrau, Allg. Akut-Medizin, Bruderholzspital
  • Pflegefachfrau, Allg. Chirurgie, Merian Iselin Spital Basel
  • Pflegefachfrau, Allg. Medizin, Kantonsspital Liestal
  • Pflegerin FA SRK, Geriatrie Abteilung, Merian Iselin Spital Basel
Copyright © 2019 Sabine Meier Ballaman. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

   Praxis für Personzentrierte Beratung & Begleitung