Meine Haltung

Ziel der Arbeit ist, dass Menschen in der Begegnung miteinander erfahren können,
dass sie selbst in der Lage sind, ihre Potentiale und Möglichkeiten zu entfalten,
ohne dass ein Experte das Ziel formuliert und den Weg weist.

Ich begleite sie in den von ihnen definierten Übegänge (Transition) die in einem Leben statfinden können.

Die personzentrierte Haltung bedeutet

bedingungslose positive Wertschätzung gegenüber der ratsuchenden Person mit ihren
Schwierigkeiten und Eigenheiten

Empathie

Einfühlsames Verstehen der Welt und der Probleme aus Sicht des Klienten (*) und
die Fähigkeit, diese Empathie dem Klienten zu kommunizieren

Kongruenz

Offenes Wahrnehmen des eigenen Erlebens als Therapeutin und Beraterin, die mit
dem Klienten in Beziehung steht. Dieses Offensein schliesst auch Echtheit im dem
Sinn ein, dass die Beraterin nicht nur als Fachperson in Erscheinung tritt, sondern
auch und besonders als Person sich dem Klienten in der Begegnung zu erkennen gibt.

Achtsamkeit und Presenz

Wo das gelingt, findet Veränderung und Entwicklung der Person, sowie Heilung
oder Linderung von seelischer Beeinträchtigung von innen heraus statt.

*) alle Begriffe gelten für beide Geschlechter

Copyright © 2019 Sabine Meier Ballaman. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

   Praxis für Personzentrierte Beratung & Begleitung